Leichtigkeit Lifestyle

Finde dein wahres Glück – mit Nächstenliebe!

Naechstenliebe macht gluecklich

Lebe Nächstenliebe!

Was wäre wohl eine Welt, in der jeder Nächstenliebe lebt?

Also wenn wirklich jeder seinen Nächsten lieben würde?!

Seinen Nächsten lieben, wie sich selbst!

 

Was bedeutet das eigentlich?

Und vor allem wie können wir Nächstenliebe leben?

Nächstenliebe ist wohl die Liebe zu unseren Nächsten.

Wir kennen es abstrakter Weise aus der Bibel und es ist sogar das 2. Gebot: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.

Aber nicht nur Christen sondern auch in vielen anderen Religionen und vor allem auch in Spirituellen Lehren spiegelt sich dieses wundervolle Lebensmodel oder vielmehr unser Lebenssinn.

Es bedeutet Bedürftigen, also Kranken und Ausgestoßenen als Nächsten anzusehen, ihnen Liebe zu schenken und Gutes zu tun. Denn wenn das Göttliche in jedem von uns ist, dann sind alle Menschen gleich liebenswert.

Und wenn jemand Hilfe braucht, tut Gutes. Denn auch wenn du mal Hilfe brauchst, wird auch dir geholfen.

Andersherum funktioniert es übrigens auch, wie Patanjali meinte:

„Hast du irgendwelches Leid, dann kultiviere Nächstenliebe. Durch die Kultivierung von Nächstenliebe verschwinden die verschiedensten Hindernisse.“

 

“Jeden Tag eine gute Tat”

Jeder von euch kennt bestimmt das Gefühl, wenn man jemanden geholfen hat: Man hat dieses unbeschreibliche Lächeln auf den Lippen und vor allem im Herzen. Es tut selbst so gut und dem anderen ist geholfen. Das heißt auch er geht mit neuer Energie auf seinen Nächsten zu und kann wieder Liebe schenken.

Das Feuer der Liebe nimmt seinen Lauf!

Man kann mit sehr kleinen Dingen, seinen Mitmenschen, ob es der Partner ist, die Familien, Kollegen, Freunde oder jeden einzelnen der euch begegnet, in allen Alltagssituationen unterstützen und glücklich machen. Oft ist es einfach die eigene Haltung den Dingen im Leben gegenüber, also die eigene positive Energie, die den anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Geht durch das Leben, mit der Lebenseinstellung, die Nächsten um euch herum glücklich zu machen, und ihr werdet merken wie ihr dadurch euer eigenes Glück erfahrt und zur vollkommenen Glückseligkeit findet.

 

Spirituelles Wachsen durch Nächstenliebe

Ein Geben ohne Erwartung, sprengt alle Erwartungen, denn bedingungslose Liebe lässt uns wieder Eins werden – Eins -Sein mit uns selbst, mit all den anderen und vor allem Eins- Sein mit dem Universum.

Zu einem spirituellen Wachsen gehört das Tätigen der Nächstenliebe, was mit „Selfless Service“, „Charity“ oder im Deutschen „Ehrenamtliche Tätigkeit“ wohl am besten ausgelebt und erfahren werden kann.

So betont auch Swami Sivananda „Teile was du hast mit anderen“ und „diene den Armen, den Kranken, den Bedürftigen“.

Das war wohl die wundervollste Erfahrung, die wir in Indien erfahren durften.

Jeder einzelne Tag war ein Abenteuer der Nächstenliebe!

In den Slum Indiens den Ärmsten der Armen zu helfen und wenigstens die Grundbedürfnisse zu decken.

Ein 24/7 Job ohne selbst Geld zu haben und ohne selbst eigenen Verlangen und Bedürfnissen nachgehen zu können…. oder zu wollen.

Denn der selbstlose Weg voller Nächstenliebe, ist die Erfüllung auf allen Ebenen. Es öffnet dein Herz und lässt dich innerlich Lächeln.

 

Aktiv Nächstenliebe leben

Es macht unendlich viel Freude sich ehrenamtlich zu engagieren

(es gibt auch Jobs in diesem Bereich ; )

Sei dabei und lebe die Nächstenliebe!

Und finde deine Glückseligkeit, indem du andere glücklich machst!

Ein schöner Schritt in die Richtung Weltfrieden!

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Lecker, Cookies! ...stimme auch den Digitalen zu! ... und entdecke mehr Leckereien! mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen