Skip to main content

Liebliche Tipps für ein plastikfreies Bad

plastikfrei bad

Warum plastikfrei im Bad?

Unsere Lieblichen Tipps für natürliche und plastikfreie Hygieneprodukte für dein Bad.

Wir können unserer Umwelt etwas Gutes tun, indem wir unsere Haushalte und Gewohnheiten umkrempeln und Plastik durch andere Materialien weitestgehend ersetzen. Ohne auf etwas zu verzichten! Es gibt tolle Alternativen. Sei mit dabei!

Für unsere Umwelt ist es wichtig, den Plastikmüll so weit es geht zu reduzieren. Vor allem unsere Meere sind betroffen von Plastikmüll und Mikroplastik. Im Trubel des Klimaschutzes und der Weltrettung vor unseren Plastikfluten weiß man manchmal gar nicht so recht wo man anfangen soll. Daher finde ich es angenehm, immer Schritt für Schritt meinen Beitrag zu leisten, indem ich nach Alternativen Ausschau halte und es nach und nach verändere. Also bitte nicht stressen, sondern sich inspirieren lassen. Es geht hier darum, dass wir den Haushalt nicht plastikfrei haben müssen, aber Ziel sollte es sein, so wenig wie möglich Plastik zu verwenden und somit Plastikmüll zu vermeiden.

Perfekt finde ich auch, wenn man sich die einzelnen Wohnräume nacheinander betrachtet, weil man dann nicht gleich überfordert ist. Also sich mal für eine Zeit lang das Bad, die Küche, dann Wohn- und Schlafzimmer vornimmt. Von Zeit zu Zeit geht das dann alles Hand in Hand.

In diesem Blog konzentrieren wir uns auf unser Bad. Wow, was steht denn da alles rum? Okay, wir brauchen einige dieser Hygieneartikel wirklich, aber so viel Plastik?!? Und dann auch noch das versteckte Plastik wie beispielsweise das bekannte Mikroplastik in Peelings. Oho! Was macht das wohl auch mit unserer Haut und körperlichen Gesundheit. Also machen wir das Ganze nicht nur der Umwelt zu liebe, sondern auch unser Körper bedankt sich dafür.

4 Wege zu deinem plastikfreien Bad:

Umdenken: Brauche ich wirklich so viel Plastik im Bad?

Wie bereits in unserem Blog ‘Natur pur: Naturprodukte für eine gesunde Haut DIY’ berichtet, gibt es Möglichkeiten, deine Naturkosmetik selbst herzustellen. Ganz einfach, natürlich und plastikfrei. Außerdem kannst du beispielsweise ganz auf Make-Up verzichten und hast somit viel weniger Verpackungsmüll. Wie du Make-Up fasten kannst, haben wir hier erzählt.

Du bist natürlich schön! Make-up Fasten!

MakeUp Fasten

Beauty- Fasten – Du bist natürlich schön, so wie du wirklich bist! Warum machen wir uns eigentlich Make-up auf unser Gesicht? Wie wäre es denn mal ohne? Make-up Fasten ist im Trend … und endlich kann unsere Haut durchatmen. Finde deinen natürlichen Glow und deine wahrhaftige Schönheit – Das Liebliche Leben zeigt dir, wie schön […]

Löwenzahn- Sirup: der vegane Honig!

Löwenzahn Honig

Der gelb leuchtende Löwenzahn ziert im Frühling viele Wiesen und ist auch als Pusteblume eine Freude für klein (und groß ; ). Von manchen wird er eher als Unkraut gesehen, doch eigentlich ist Löwenzahn ein tolles Heilkraut. Was ihn so besonders macht und wie du Löwenzahnblütenhonig selbst herstellst, erfährst du in diesem Blog. Die Besonderheiten […]

Natur Pur – Naturkosmetik für eine gesunde Haut DIY

Naturkosmetik

Natur pur – und das im Beautybereich – danach sehnen wir uns immer mehr. Hiobsbotschaften über herkömmliche Kosmetik veranlassen uns zum Umdenken! Und bevor wir nun Naturkosmetik testen und Vertrauen darin finden, können wir auch einfach unsere eigenen DIY Naturprodukte für eine gesunde Haut herstellen. Das Liebliche Leben zeigt wie einfach es geht und welche […]

Die Radikal-Wegwerf-Aktion:

Als ich eines morgens im Bad stand, hatte ich das Gefühl einfach alles Plastik wegwerfen zu wollen. Ausser meinem Badeentchen natürlich. Obwohl es auch Badeenten aus 100% Bio-Kautschuk gibt.
Also nahm ich mir vor, eine Radikal-Wegwerf-Aktion zu starten. Wie das am besten funktioniert? Erstmal nur das Bad vornehmen, sonst wird es einem schnell zu viel. Alles Plastik was sich seit Monaten oder gar Jahren in meinem Bad angesammelt hat, was ich eh nicht mehr verwende oder gar nicht weiss, dass ich sie habe – das alles soll weg. Außerdem wirst du sicherlich viele Produkte finden, welche bereits seit Jahrzehnten abgelaufen sind. Und diese Hygieneartikel werden mit nachhaltigen Materialien ersetzt, sobald man denkt man benötigt sie in Zukunft. Oft ist nämlich weniger mehr.

Die Aufbrauch-Methode

Alle Produkte aufbrauchen und beim Neukauf nach und nach mit nachhaltigen Alternativprodukten ersetzen.

Die Peu-a-peu-Methode

Einfach mal nach plastikfreien, gesunden Produkten Ausschau halten.
Das Thema annehmen und schauen was einem so begegnet. Alles mal ausprobieren und für sich einen Weg finden, sein Bad plastikarm zu gestalten.

Es liegt ganz an einem selbst, wie man vorgehen möchte. Alles hat seine Vorteile. Auf alle Fälle soll es dir Freude bereiten, damit dein Leben zu einem Lieblichen Leben wird.

Welche nachhaltigen Produkte gibt es?

Hier habe ich für dein Bad plastikarme Hygieneartikel ausgesucht. Lass dich inspirieren!

Bambuszahnbürste

Wenn man sich überlegt, dass man die Plastikzahnbürsten alle paar Monate wechselt, machen Zahnbürste aus Bambus-Holzkohle wirklich Sinn. Diese sind vegan, biologisch abbaubar und 100% BPA frei. Selbst die Borsten sind aus Bambus-Holzkohle. Anfangs ist es ein ungewohntes Gefühl, aber ich habe mich sehr sehr schnell in meine Bambuszahnbürste verliebt.

Zahnpasta aus Kokosöl

Diese Zahnpasta ist mal etwas ganz anderes. Und ja, warum nicht? Ich verstehe es gar nicht mehr die Zahnpasta aus der Pastiktube zu nehmen. Diese natürlich biologische Kokosölzahnpasta mit grüner Minze von Georganics gibt es in einer 120 ml Glasdose. Zero-Pastic-Waste vom feinsten.

Zahnzwischenraumbürste aus Metall

Wer Zischenraumzahnbürsten benutzt kennt den dadurch entstehenden Plastikmüllberg. Man kann alternativ eine Metallhalterung von Curaprox verwenden. Dann sind nur doch die Aufsätze aus Plastik. Immerhin.

Haarbürste ohne Plastik

Eine nachhaltige, handgefertigte Haarbürste, welche die Haare nicht elektrisch aufladet, dazu noch plastikfrei ist und einfach schön aussieht. Sie ist für alle Haartypen und -längen geeignet.

Haaröl direkt aus der Natur

Ich liebe dieses Bio Kokosnussöl. In Indien verwendet man Kokosöl für alles. Man kann es zum Kochen, Braten und Backen verwenden. Aber auch zur Haarpflege. Vor dem Waschen wird das Öl in die Haare eingekämmt. Man lässt es so lange wie möglich einwirken. Am besten das Kokosöl die Haare in ein Handtuch wickeln und über Nacht einwirken lassen. Das ist der Geheimtipp der Inderinnen für ihr seidenes, kräftiges Haar. Außerdem kann es nach dem Baden oder Duschen auf die feuchte Haut aufgetragen und einmassiert werden. Das Kokosnussöl spendet der Haut Feuchtigkeit und Elastizität.

Rasierer mit Bambusgriff

Dieser nachhaltige Rasierer hat einen Bambusgriff. Er ist so schön, dass er auf jeden Fall auch gut an mann und Frau verschenkt werden kann.

Rasierseife – Weg vom Rasierschaum und Gel

Der Rasierschaum kommt ja meist aus einer Metallsprühdose. Ersetze diesen Verpackungsmüll doch einfach durch Rasierseife aus Olivenöl und Kamille.

Klopapier – abbaubar aus Naturmaterialien

In vielen Teilen Indien wurde gar kein Toilettenpapier verwendet. Man konnte es nicht mal in Supermärkten kaufen. Falls du welches verwendest, dann doch besser dieses: holzfreies und biologisch abbaubares Toilettenpapier

Maniküre Set aus Metall und Leder

Ein praktisches Pediküre Maniküre Set aus nachhaltigem Material.

Ohren – Reinigung ganz ohne Plastik

Die Verwendung von Ohrstäbchen sind unnötiger Abfall. Verwende doch die Medizinischen Ohrreiniger aus Edelstahl mit Aufbewahrungskiste.

Haarwasch- und Duschseife

Das Shampoo ist meistens in Plastikflaschen verpackt. Bei meinen langen Haaren habe ich einen extremen Shampoo verbrauch und produzierte somit sehr viel Verpackungsmüll. Als Alternative dazu gibt es diese tollen Festen Shampoos. Meine Haare lieben die Produkte und ich liebe deren Duft.

Damenhygiene

Dazu werden wir zukünftig einen ausführlichen Blog schreiben. Sei also gespannt darauf! Außerdem kann man auf Babywindeln verzichten, indem man Stoffwindeln verwendet. Hier findest du mehr Informationen in unserem Blog Von Windeln wird einem SchWINDELig.

Waschbare Stoffbinden mit Bambusfaser

22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Bio Binden für den Tag

5,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Bio Tampons Normal

4,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Menstruationstasse M2

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Fazit

Ich bin total glücklich mit meiner Entscheidung meine Hygieneprodukte im Bad umgestellt zu haben, weil es sich einfach viel leichter anfühlt. Außerdem macht es Spaß beispielsweise die Zahnpasta aus dem Glas zu verwenden, weil es einfach mal was anderes ist. Viele Produkte habe ich ausprobiert und werde weiterhin nach nachhaltigen Varianten forschen und dich natürlich darüber auf dem Laufenden halten.

Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem plastikfreien Bad!

Dein Liebliches Leben Team



Ähnliche Beiträge


Lecker, Cookies! ...stimme auch den Digitalen zu! ... und entdecke mehr Leckereien! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen